Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Langhantel Test 2020 |
Die besten Langhanteln kaufen

Im Langhantel Test von Fitnessgeräte.online finden Sie die besten Langhanteln auf dem Markt, die Sie bei Ihrem effektiven Krafttraining Zuhause unterstützen. Neben dem Test der besten Hantelstangen geben wir Ihnen über unseren informativen Ratgeber weitere Informationen zum Thema Langhanteln. Außerdem erhalten Sie Trainingstipps und eine detaillierte Kaufberatung, damit Sie durch ein geeignetes Equipment schnell Erfolge erzielen können.

Kurzüberblick: Welche Langhantel eignet sich für mich?

Ranking der besten Langhanteln
Langhantel
Bestseller auf Amazon.de
GORILLA SPORTS® Langhantel-Set Aerobic
Langhantel Marken
MSPORTS Langhantelstange Olympia Professional

Langhantel Test | Ranking der besten Langhanteln

Langhantel

Platz 1: Bad Company Aerobic Langhantel-Set

Preis nicht verfügbar
GORILLA SPORTS® Langhantel-Set Aerobic

Platz 2: GORILLA SPORTS Langhantel-Set Aerobic

Preis nicht verfügbar
MSPORTS Langhantelstange Olympia Professional

Platz 3: MSPORTS Langhantelstange Olympia Professional

249,99 EUR
Sportstech 2in1 innovatives Hantelset mit Silikonüberzug

Platz 4: Sportstech 2in1 innovatives Hantelset mit Silikonüberzug

84,97 EUR
Movit® SZ Curlset aus GUSSEISEN

Platz 5: Movit SZ Curlset aus GUSSEISEN

Preis nicht verfügbar

Langhantel Bestseller

Langhantel Marken

Bad Company

Bad Company

Bad Company ist eine der bekanntesten Marken in Sachen Krafttraining. Egal ob für das Fitnessstudio oder für den privaten Gebrauch zuhause: Mit den Hantelstangen, Gewichtsscheiben und Trainingsgeräten von Bad Company ist Spaß und Erfolg garantiert. Ambitionierte Fitness- und Kraftsportler finden bei Bad Company das passende Bodybuilding-Equipment. Hohe Qualität, Funktionalität und Sicherheit zeichnen die Produkte aus.

Aufgrund der langjährigen Erfahrung ist das Sortiment bestens abgestimmt auf die Bedürfnisse von Fitnessbegeisterten. Wer zuhause Krafttraining, Boxsport, Functional Training, Aerobic und Cardio betreiben möchte, ist bei Bad Company bestens aufgehoben.

Gorilla Sports

Gorilla Sports

Gorilla Sports steht für beste Fitnessaustattung im Studio- oder Heimbereich. Dabei kommen besonders Bodybuilding-Begeisterte bei der Auswahl an Sportartikeln auf Ihre Kosten. Eine gute Auswahl sowohl an Kraftgeräten, als auch an Hantelbänken, Hanteln und Gewichten, aber auch Boxsäcken zeichnet die Marke Gorilla Sports aus.

Daneben werden unter derselben Marke aber auch Cardiogeräte wie Laufbänder, Crosstrainer, Ergometer oder Springseile vertrieben. Auch Yoga- und Aerobic-Fans kommen durch Sportartikel wie Gymnastikmatten, Stepper und Faszienrollen auf Ihre Kosten.

Sportstech

Sportstech

Die Marke Sportstech steht für Heimfitness und gibt jedem das ultimative Fitnesserlebnis. Die Produktpalette umfasst Fitnessgeräte für Indoor und Outdoor und reicht von Cardio über Kraftsport bis zu weiterem Sportequipment. Sportstech ist in Deutschland weniger bekannt als andere Fitness-Marken, aber auf dem internationalen Markt sehr erfolgreich. Denn die Produkte bestechen durch Innovation und hoher Langlebigkeit.

Sportstech gehört zu dem Unternehmen InnovaMaxx aus Berlin. InnovaMaxx ist Experte für Fitnessgeräte in Training und Alltag, E-Mobility sowie Lifestyle. Diese breite Erfahrung fließt auch in die Entwicklung der Fitnessgeräte der Marke Sportstech mit ein.

AngebotBestseller Nr. 1 Sportstech 2in1 innovatives Hantelset mit Silikonüberzug, Kurzhanteln & Langhantel in einem, hochwertige... Sportstech 2in1 innovatives Hantelset mit... 106,22 EUR
AngebotBestseller Nr. 2 Sportstech Power Rack + Klimmzugstange, Dip-Barren, 2X Latzug Griff + Karabinerhaken & Sprossenwand | Ablage... Sportstech Power Rack + Klimmzugstange,... 499,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Sportstech 2in1 innovatives Hantel Set AH150 | Kurzhanteln & Langhanteln | Hanteln im 20kg, 30kg, 40kg Set |... Sportstech 2in1 innovatives Hantel Set AH150 |... 63,72 EUR
MSPORTS

MSPORTS

MSPORTS steht für Begeisterung für Sport und einen gesunden Lebensstil. Dabei bestechen die Fitnessprodukte durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine überzeugende Qualität. Von Functional Fitness und Krafttraining über Nordic Walking und Trekking, bis zu Yoga und Pilates sowie Aerobic und Faszientraining stehen hochwertige Sportartikel unter der Marke MSPORTS zur Auswahl.

Die Marke gehört zum Unternehmen MST GmbH mit Sitz in Bissingen unter Teck. Seit 2016 strebt ein ambitioniertes Team danach, zukunftsorientierte und innovative Sport- und Fitnessgeräte in ganz Europa  anzubieten.

Movit

Movit

Die Marke MOVIT steht seit 2006 für beste Fitness-Artikel für das Fitnessstudio oder den privaten Gebrauch im Home Gym. Vertrieben werden die Produkte von Movit über den Hersteller Maxstore GmbH mit Sitz in Münchberg.

Das Sortiment deckt den Bereich für Kraftstport optimal mit einer guten Auswahl an Hantelstangen, Gewichtsscheiben und Hantel-Sets ab. Aber auch weitere Sportartikel für Fitness und Wellness sind bei MOVIT zu finden. Von Gymnastikmatten, Liegestützgriffen, über Springseile, Expander gibt es auch Cardiogeräte wie Crosstrainer. Weiteres Equipment für die Rehabilitation und Massage gehören ebenfalls zum Sortiment.

AngebotBestseller Nr. 2 Movit® Langhantel Set 60,5 kg, Stange verchromt und gerändelt mit Sternverschlüssen, inkl. 8... Movit® Langhantel Set 60,5 kg, Stange verchromt... 139,99 EUR
AngebotBestseller Nr. 3 Movit 2er Set Vinylhanteln, Kurzhanteln mit Oberfläche aus Vinyl, 2X 5,0kg in Schwarz Movit 2er Set Vinylhanteln, Kurzhanteln mit... 33,99 EUR
Was dich zum Thema Langhantel interessieren könnte

Langhantel Ratgeber

Sie möchten sich eine Langhantel für Ihr Fitnesstraining zuhause anschaffen? Sie wissen aber noch nicht, worauf Sie beim Kauf achten müssen? Dann sind Sie bei unserem Ratgeber genau richtig! Hier lesen Sie die wichtigsten Infos rund um dieses Fitnessgerät, entscheidende Kaufkriterien sowie wertvolle Tipps rund um das Hanteltraining.

Die Langhantel ist besonders populär durch das Olympische Gewichtheben. Bei Disziplinen wie Reißen und Stoßen treten Kraftathleten im Wettkampf gegeneinander an. Für diesen Sport werden spezielle Stangen verwendet, die sogenannten Olympischen Langhanteln. Diese kann man auch für das Fitnesstraining daheim verwenden. Daneben gibt es aber noch viele verschiedene Varianten mit unterschiedlicher Größe und Material, die ebenfalls zum Einsatz kommen.

Möchten Sie zuhause Muskelaufbau betreiben, gehört eine Langhantel zur Grundausstattung Ihres Home Gym dazu. Sie kann vielfältig eingesetzt werden. Ob Bankdrücken, Kreuzheben oder Kniebeugen – eine lange Hantelstange ist unerlässlich. Mit ihr können Sie die wichtigsten und effektivsten Grundübungen des Krafttrainings durchführen. Sie haben so ein Fitnessgerät für verschiedene Übungen. Das spart nicht nur Platz, sondern auch Geld.

Krafttraining mit der Langhantel

Durch das Krafttraining mit einer Langhantel können Sie Muskeln aufbauen. Dabei ist entscheidend, dass Sie nach den Prinzipien des Krafttrainings trainieren. Für effektiven Muskelaufbau ist ein Training mit 5 bis 15 Wiederholungen pro Satz und mindestens drei Sätzen sinnvoll. Zwischen den Trainingssätzen machen Sie eine kurze Pause. In dieser Zeit erholen sich die Energiespeicher der Muskeln, die sodann im folgenden Satz wieder entleert werden. 

Wichtig für den Erfolg Ihres Langhanteltrainings ist die richtige Einstellung der Intensität. Mithilfe von Hantelscheiben können Sie das Gewicht der Stange erhöhen. Je nach Übung und Trainingsniveau benötigen Sie ein anderes Gewicht zum Trainieren. Die Kraftübung sollte mit dem eingestellten Gewicht während der vorgegebenen Wiederholungen sauber ausgeführt werden können.

Sie können Fitnessübungen wie Schulterdrücken und Bankdrücken sowohl mit einer Langhantel als auch an einer Multipresse ausführen. Doch durch das freie Führen einer Hantel kommen viele Muskeln zur Stabilisation zum Einsatz. Auch die Koordination wird gefördert. Sofern nicht gesundheitliche Gründe gegen das Krafttraining mit freien Gewichten sprechen, sollten Sie für diese Übungen stets die Hantel wählen.

Welche Muskeln werden mit einer Langhantel trainiert?

Mit einer Langhantel können Sie ein Ganzkörpertraining durchführen. Die komplexen Kraftübungen Bankdrücken, Kniebeuge und Kreuzheben werden sämtlich mit ihr ausgeführt. Dabei wird eine Vielzahl an Muskeln angesprochen. Darüberhinaus gibt es noch viele weitere Kraftübungen wie Bizeps-Curls und Schulterdrücken.

Funktionsweise und Handhabung

Eine Langhantel besteht aus einem Mittel- und einem Außenteil. Während der Übungen halten Sie die Hantel am Mittelteil. Das Gewicht lässt sich mithilfe von Hantelscheiben erhöhen. Sie können in Ihrem Training dadurch neue Trainingsreize setzen. Je nach Modell fällt das Höchstgewicht unterschiedlich aus. Dies bezeichnet das Gewicht, mit dem die Hantelstange maximal beladen werden darf.

Welche Arten von Langhanteln gibt es?

Die Langhantel ist eines der beliebtesten Fitnessgeräte im Kraftsport. Denn mit ihr kann der ganze Körper trainiert werden. Auch Grundübungen Bankdrücken, Kniebeuge und Kreuzheben werden mit einer langen Hantelstange ausgeführt. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Langhanteln, die sich vor allem in der Form unterscheiden.

Die klassische Langhantel ist gerade. Sie ist die gebräuchlichste Form und ist vielseitig einsetzbar. Auch die komplexen Grundübungen Bankdrücken, Kniebeuge und Kreuzheben werden mit ihr ausgeführt. Demgegenüber gibt es die SZ-Hantel. Diese ist eine Sonderform. Sie ist im mittleren Teil geschwungen, an dem die Hände die Hantel umfassen. Der dadurch entstehende Winkel beim Greifen führt zu einer Entlastung der Handgelenke. Vor allem bei Bizeps-Curls kann eine SZ-Hantel das Training erleichtern.

Langhantel Vorteile

Die Gründe für die Beliebtheit der Langhantel liegen ganz klar in den zahlreichen Vorteilen dieses Fitnessgeräts.

Sie profitieren von den Vorteilen einer vollen Bewegungsamplitude beim Krafttraining. Kniebeuge und Bankdrücken lassen sich auch mit einer Multipresse durchführen. Doch mit einer Hantel werden die stabilisierenden Muskeln angesprochen, die zum Halten der Stange notwendig sind. Aus diesem Grund ist das Training mit Langhanteln durchaus anspruchsvoller als an einer Trainingsmaschine. Dafür ist allerdings auch der Trainingseffekt höher. Sie profitieren sowohl als Anfänger als auch als Fortgeschrittener Kraftsportler vom Training mit freiem Gewicht.

Zudem ist eine Langhantel verhältnismäßig platzsparend. Sie lässt sich vertikal ideal zwischen Möbeln oder in Schränken verstauen. Im Gegensatz dazu fordern Fitnessgeräte wie die Beinpresse erheblich mehr Raum. Wenn Sie zuhause trainieren möchten, sind daher Langhanteln ideal.

Auch der Preis ist ein gutes Argument für die Langhantel. Bereits für einen zweistelligen oder niedrigen dreistelligen Betrag erhalten Sie Langhanteln in hervorragender Qualität. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Schließlich können Sie mit nur einem einzigen Fitnessgerät zahlreiche Übungen ausführen. Die lange Hantel ist daher eine lohnende Investition in Ihre Fitness und Gesundheit.

Kaufberatung Langhantel

Sie sind noch auf der Suche nach der besten Langhantel für sich? Dann informieren Sie sich über wichtige Kaufkriterien. Denn es gibt unzählige Modelle von Langhanteln auf dem Markt. Und je nach Ihren individuellen Voraussetzungen und Ansprüchen sollte Ihre Kaufentscheidung ausfallen. Lesen Sie sich unsere Kaufberatung zu Langhanteln sorgfältig durch und finden Sie auf dieser Grundlage das richtige Fitnessgerät für sich.

Hersteller Langhantel

Die Langhantel gehört zur Grundausstattung im Krafttraining. Entsprechend gibt es sehr viele Hersteller von diesem Fitnessgerät. Einige davon sind:

  • Gym80
  • Hammer
  • Finnlo
  • Kettler
  • Technogym
  • Alex
  • Raktor
  • Gorilla Sports
  • C.P. Sports
  • ScSports
  • u.v.m.

Modelle

Wenn Sie eine Langhantel kaufen, stehen Sie vor der Entscheidung zwischen verschiedenen Modellen. Denn je nach Trainingsziel benötigen Sie unterschiedliche Langhanteln. Je nach Art können die Übungen unterschiedlich ausgeführt werden. Dies hat mit dem Handling zu tun. Es hängt auch vom individuellen Trainingszustand ab, mit welcher Langhantel Sie langfristig zufrieden sein werden. Je nach Modell unterscheidet sich die Hantel in Größe, Gewicht und Form. So gibt es die klassische Langhantel, die Olympia-Langhantel und die SZ-Stange.

Doch eines steht fest: Die lange Hantelstange ist für ein effektives Ganzkörpertraining, bei dem Arme, Schultern, Rumpf, Brust, Rücken, Beine und Po trainiert werden, unverzichtbar. Sie gehört eindeutig zur Grundausstattung des Krafttrainings.

Klassische Langhantel

Die Langhantel zählt zu den beliebtesten Trainingsgeräten für zuhause. Für besonders effektive Kraftübungen wie Kniebeuge, Kreuzheben oder Bankdrücken ist sie ein Muss. Langhanteln erreichen eine Länge von 120 bis zu 180cm und hat einen Durchmesser von 3cm. Das Gewicht diese Sportgeräts hängt zum einen von der Länge als auch vom Material ab. Von 2,5 bis 10kg reicht die Palette an Langhanteln.

Beachten Sie als Fortgeschrittener das maximale Gesamtgewicht. Die meisten Langhantel-Modelle können ein Gesamtgewicht von bis zu 60kg tragen.

Olympia-Langhantel

Beim Olympischen Gewichtheben verwenden Kraftsportler eine sogenannte Olympia-Langhantel. Diese hat den Vorteil, dass sich die Hantelscheiben an den Auflagen frei Drehen können. Dies wird durch ein Nadellager bewerkstelligt. 

Bei explosiven Disziplinen wie Reißen und Stoßen mit wenigen Wiederholungen werden die Handgelenke geschont. Prinzipiell kann man die Olympia-Langhantel auch im Fitness-Krafttraining verwenden. Sie zeichnet sich durch eine Länge von 210cm und einem Gewicht von 20 Kilogramm für Männer bzw. 201cm und 15 Kilogramm für Frauen aus.

SZ-Hantel

Eine Sonderform der Langhantel stellt die SZ-Hantel dar. Die SZ-Hantel ist meist etwas kürzer als eine klassische Langhantel. Im Mittelteil ist die SZ-Hantel an den Griffstellen gebogen. Dadurch kommt es zu einem angewinkelten Griff. Die Handgelenke sind leicht eingedreht. Auf diese Weise können zum Beispiel Biszeps-Curls ergonomischer ausgeführt werden. Die Handgelenke werden entlastet.

Durch den abweichenden Griff werden zudem andere Muskelregionen gefordert. Dies bringt vor allem für fortgeschrittene Kraftsportler mehr Trainingsvariation.

Preis

Der Preis für eine Langhantel ist relativ günstig im Vergleich zu anderen Kraft- und Ausdauergeräten. Eine lange Stange ist zudem vieleseitig einsetzbar, so dass sich der Kauf mehrfach lohnt. Die Haltbarkeit ist bei korrekter Nutzung äußerst lang. Sie können über viele Jahre mit derselben Hantel trainieren.

Bei der klassischen Langhantel richtet sich der Preis nach Form und Größe. Für 12 bis 30 Euro erhalten Sie bereits ein einfaches Modell in guter Qualität.

Anders sieht es bei der kugelgelagerten Olympischen Langhantel aus. Diese ist i.d.R. mit über 200cm länger als sonstige Langhanteln. Der Preis liegt zwischen 60 und 150 Euro.

Auch die SZ-Hantel ist etwas teuerer als die klassische Langhantel. Preislich müssen Sie mit 20 bis 60 Euro rechnen.

Gewicht

Langhanteln besitzen je nach Modell und Größe ein unterschiedlich hohes Eigengewicht. Am besten ist es, eine Hantel zu wählen, bei der das Trainingsgewicht mittels Gewichtscheiben variabel einstellbar ist. Langhanteln für anspruchsvolle Fitnesssportler erfüllen in der Regel dieses Kriterium. Denn Sie sparen auf diese Weise sehr viel Platz in Ihrem Zuhause, da Sie mit steigendem Trainingsfortschritt und für unterschiedliche Übungen nicht jedesmal ein anderes Fitnessgerät verwenden müssen.

Solange Sie nicht mit leerer Stange trainieren möchten, ist das Eigengewicht des Fitnessgeräts für den Trainingseffekt eher unerheblich. Bedeutsam ist das Eigengewicht für das Handling und die Belastbarkeit der Hantel. Denn verschiedene Modelle besitzen ein unterschiedliches Maximalgewicht. Dieses bezeichnet die Höchstmenge an Gewicht, mit der Sie die Stange bestücken dürfen. Sie sollte niemals überschritten werden. Sie riskieren ansonsten den Bruch der Hantel und damit Verletzungen beim Training mangels Sicherheit. Die meisten Modelle können ein Gesamtgewicht von bis zu 60 Kilogramm tragen.

Aufnahmelänge

Langhanteln mit frei einstellbarem Gewicht besitzen eine maximale Aufnahmelänge. Die Aufnahmelänge definiert die Breite an verfügbarem Platz für Hantelscheiben.

Mithilfe von Hantelscheiben erhöhen Sie die Trainingsintensität. Dies ist notwendig, um mit steigendem Trainingsfortschritt immer wieder neue Reize auf die Muskeln setzen zu können.

Je länger die Hantel ist, desto höher fällt die Aufnahmelänge aus. Wie viele Hantelscheiben die Stange aufnehmen kann, hängt jedoch auch von der Dicke der Hantelscheiben ab. Es gibt verschiedene Arten von Hantelscheiben. Die einen fallen bei höherem Gewicht dicker, die anderen vom Umfang her größer aus.

Verschlüsse

Beim Kauf einer Langhantel treffen Sie die Entscheidung für ein Verschlusssystem. Mit Verschlüssen werden bei der Langhantel die Gewichtscheiben an der Hantelstange fixiert. Für Ihre eigene Sicherheit ist es unbedingt erforderlich, die Gewichtscheiben beim Hanteltraining richtig zu befestigen. Ansonsten riskieren Sie, dass die Gewichtscheiben beim Trainieren von der Langhantel fallen. Dies kann zu schweren Verletzungen führen, die vermeidbar sind. Es gibt verschiedene Verschlusssysteme, die wir Ihnen hier vorstellen.

Als erstes Verschlusssystem ist der Federverschluss zu nennen. Entlang der Aufnahmelänge sind Langhanteln mit Federverschluss glatt. Sie legen die Hantelscheiben auf die Aufnahmelänge und fixieren diese außen jeweils mithilfe einer Federklammer. Diese weitet sich bei Druck und verschließt sich, sobald Sie den Druck lösen. Es ist das schnellste Verschlusssystem bei Langhanteln. Sie können das Gewicht der Langhantel auf einfachste Weise anpassen.
Auch Feststellringe funktionieren ähnlich. Sie werden außen an die Hantelscheiben gesteckt und festgeschraubt bzw. festgestellt. Der Nachteil sowohl bei Federverschluss wie auch beim Feststellring liegt in der Sicherheit bei hohem Gewicht. Bei starker Beladung der Stange kann es sein, dass diese Verschlusssysteme nicht mehr der Belastung standhalten. Informieren Sie sich als Fortgeschrittener Kraftsportler daher unbedingt vor dem Kauf der Hantel über die Belastungsgrenze des Verschlusses.

Diesen Nachteil gleichen Schraubverschlüsse aus. Bei diesen Modellen befindet sich am äußeren Teil ein Drehgewinde, auf das der Schraubverschluss geschraubt wird. Die Gewichte sind mit dem Schraubverschluss besser gesichert. Der Nachteil bei diesem Verschluss liegt wiederum in der Dauer. Sie benötigen etwas mehr Zeit, um die Hantelscheiben aufzulegen.

Durchmesser

Beim Kauf einer Langhantel gilt es, den Durchmesser zu beachten. Der Durchmesser sagt aus, ob die Bohrung der Hantelscheiben mit dem Durchmesser Stange kompatibel ist.

Hersteller bieten Gewichtsscheiben mit 30 oder 50 Millimeter Bohrung an. Achten Sie darauf, dass Ihre Stange denselben Durchmesser hat. Es ist zudem von Vorteil, auch andere Hanteln mit demselben Durchmesser zu kaufen. So können Sie dieselben Hantelscheiben für unterschiedliche Hanteln verwenden.

Doch welcher Unterschied besteht zwischen 30 und 50 Millimeter Durchmesser bei einer Hantelstange? Der Durchmesser liefert einen Anhaltspunkt für die maximale Belastung. Je größer, desto belastbarer ist die Hantel. Für Anfänger sind Langhanteln mit 30 Millimeter eine gute Option. Für Fortgeschrittene, die auch mit höherem Gewicht trainieren wollen, sind Langhanteln mit 50 Millimeter zu empfehlen.

Material

Langhanteln gibt es aus unterschiedlichem Material, das jeweils verschiedene Vor- und Nachteile bietet.

Als Material hat sich Stahl bewährt. Denn Stahl hat unzählige Vorteil. Die Haltbarkeit und Langlebigkeit ist mit Stahl sehr hoch. Auch hält Stahl großen Belastungen stand. Und diese sind beim Training mit hohem Gewicht unvermeidbar. Langhanteln aus Stahl bringen zudem von Haus aus höheres Eigengewicht mit. Dadurch liegen sie gut in der Hand und sind stabil.

Langhanteln aus Plastik sind häufig mit fest verbautem Gewicht. Der Nachteil von Plastik liegt in einer weniger guten Haltbarkeit. Zudem lässt sich das Gewicht nicht durch Hantelscheiben erweitern. Sind Sie ambitionierter im Training, werden Sie über kurz oder lang auf ein Modell aus Stahl ausweichen.

Griffe

Die Griffe der Langhantel sollten Ihren Händen einen guten Grip bieten. Es ist wichtig, dass die Hände beim Training nicht an der Langhantel rutschen. So haben Sie größte Sicherheit.

Viele Langhanteln sind deshalb an den Griffstellen angeraut. Auf diese Weise wird vermieden, dass Sie aufgrund von Schweiß abrutschen. Auch Langhanteln mit gummierter Oberfläche sind auf dem Markt zu finden.

Gewichtsscheibenhalter

Ein gutes Zubehör beim Langhanteltraining ist ein Gewichtscheibenhalter. Mit diesem sind die Gewichtscheiben geordnet und aufgeräumt. Denn wenn Sie die Hantel für verschiedene Übungen mit unterschiedlichem Gewicht bestücken, benötigen Sie eine Vielzahl Gewichtscheiben. 

Um effizient zu trainieren ohne lange zu suchen, macht es Sinn, die Gewichtscheiben stets zu ordnen. Auch sieht Ihre Wohnung aufgeräumter aus, wenn die Gewichtscheiben auf einem Gewichtscheibenhalter verstaut sind.

Trainingstipps Langhantel

Die Langhantel ist ein sehr gutes Fitnessgerät, um Muskeln aufzubauen. Generell wird sie für das Krafttraining eingesetzt. Die Trainingsmöglichkeiten mit diesem Fitnessgerät sind im Kraftbereich vielfältig. In unseren Trainingstipps für die Langhantel möchten wir Ihnen zeigen, welche Fitnessübungen Sie mit Langhanteln ausführen können und wie Sie damit bestens trainieren.

Welche Fitnessübungen kann man mit der Langhantel ausführen?

Es gibt eine große Anzahl an Fitnessübungen, die Sie mit der Langhantel ausführen können. Unsere Aufzählung für Hantel-Übungen gibt Ihnen einen ersten Überblick darüber, welche Trainingsmöglichkeiten Sie mit diesem Sportgerät haben. Bei allen Übungen handelt es sich um Kraftübungen. Zum Muskelaufbau trainieren Sie mit bis zu 15 Wiederholungen, für die Steigerung Ihrer Kraftausdauer mit über 15 Wiederholungen pro Trainingssatz.

Langhantel Fitnessübungen im Überblick:

  • Bizeps-Curls: Oberarm (Bizeps)
  • Bankdrücken: Brust
  • Schulterdrücken: Schulter
  • Nackendrücken: Nacken
  • Frontheben: Schulter
  • Rudern: Oberer Rücken
  • Kreuzheben: Rücken
  • Kniebeuge: Beine
  • Wadenheben: Waden
  • Good Mornings: Rücken
  • Ausfallschritte: Beine

Die besten Fitnessübungen mit Langhantel

Mit der Langhantel können Sie die effektivsten Kraftübungen machen. Zu den besten Fitnessübungen zählen Bankdrücken, Kniebeuge, Kreuzheben, Biszeps-Curls, Schulterdrücken und Rudern. Diese stellen wir Ihnen vor. Wir erklären Ihnen, wie Sie ausgeführt werden und welche Arten von Langhanteln Sie verwenden können.

Bankdrücken

Das Bankdrücken ist eine Grundübung im Fitness-Krafttraining. Sie kann von Anfängern und Fortgeschrittenen durchgeführt werden. Sie trainieren mit dem Bankdrücken die Brust (Musculus pectoralis major und minor), die Schulter (Musculus deltoideus) und den Trizeps (Musculus triceps brachii). Der Aufbau dieser Muskelpartien führt zu einem trainiert aussehenden Oberkörper in der Brust- und Armpartie.

Legen Sie zum Bankdrücken die Langhantel auf die Hantelablage Ihrer Hantelbank. Bei der Ausführung liegen Sie mit dem Rücken auf der Hantelbank. Die Liegefläche kann individuell eingestellt werden. Die Stange ist je nach Trainingsniveau mit Gewichtscheiben bestückt. Sie greifen mit beiden Armen die Hantel und führen sie langsam nach unten zur Brust und anschließend wieder nach oben.

Kniebeuge

Auch die Kniebeuge zählt zu den Grundübungen. Sie können beim Kniebeugen ein solides Ganzkörpertraining absolvieren. Der Fokus liegt jedoch auf den Beinen. Als Anfänger machen Sie Kniebeugen zunächst ohne Gewicht. Sind Sie in der Technik sicher, folgt die leere Hantel. Anschließend wird nach gewünschter Trainingsintensität die Stange mit Gewichtscheiben versehen.

Sie stehen bei der Kniebeuge etwa schulterbreit. Legen Sie die Langhantel hinter dem Kopf auf den Nacken- und Schulterbereich und halten Sie diese mit beiden Händen fest. Im Stand werden die Fersen stärker als die Fußballen belastet. Halten Sie Ihre Ferse stets fest auf dem Boden. Sie bewegen Ihren Körper in Richtung Hocke und halten dabei den Rücken stets gerade gestreckt. 

Das Becken sollte nicht kippen. Die Knie werden nach außen gehalten und sollten nie nach innen einknicken. Am tiefsten Punkt der Übungen sollten sich die Oberschenkel etwa horizontal zum Boden befinden. Das Gesäß befindet sich leicht unter der Höhe der Knie. Bewegen Sie Ihren Körper auf umgekehrten Weg nach oben in die Ausgangsposition zurück.

Kreuzheben

Das Kreuzheben ist eine weitere wichtige Grundübung im Fitnesstraining und wird ebenfalls mit einer Langhanteln ausgeführt. Sie trainieren beim Kreuzheben den Rückenstrecker, Po, Oberschenkel und Wade.

Sie stehen beim klassischen Kreuzheben etwa schulterbreit. Die Stange liegt vor Ihnen auf dem Boden. Sie fassen mit beiden Händen das Gewicht. Der Abstand der Hände sollte dabei etwas mehr als schulterbreit sein, damit Sie die Hantel nach oben führen können. Sie sind mit gerade gestrecktem Rücken und angewinkelten Beinen nach vorne gebeugt. Ziehen Sie das Gewicht möglichst nah an den Beinen nach oben. 

Die Füße müssen dabei komplett auf dem Boden bleiben. Die Knie sollten nicht nach innen einknicken. Der gesamte Körper steht unter Spannung und stabilisiert das zu hebende Gewicht. Sie richten sich zunächst aus den Beinen, dann aus der Hüfte und schließlich mit dem gesamten Oberkörper auf. Mit der vollständigen Aufrichtung sind Sie am Ende der positiven Bewegung. Führen Sie das Gewicht mit der umgekehrtern Bewegung wieder kontrolliert nach unten.

Bizeps-Curls

Bizeps-Curls sind ein weiterer Klassiker im Krafttraining. Es ist die Übung schlechthin für den Masseaufbau des Bizeps. Am besten führen Sie die Übung mit einer SZ-Hantel aus. Bei den Curls entlastet der angewinkelte Griff die Handgelenke.

Halten Sie die SZ-Hantel mit beiden Händen vor Ihrem Körper etwa schulterbreit fest. Der Stand ist ebenfalls schulterbreit und fest. Sie beugen Ihre Arme ohne Schwung aus dem Ellenbogengelenk heraus. Die Unterarme werden in Richtung Oberarme geführt. Dabei bleiben die Oberarme unverändert in derselben Position. So wird die Hantel ausschließlich von den Unterarmen bewegt. Oben befinden sich Oberarm und Unterarm in kleinstmöglichem Winkel zueinander. Sie führen das Gewicht nun wieder langsam in die Ausgangsposition zurück.

Schulterdrücken

Eine weitere Übung mit Langhanteln ist das Schulterdrücken. Wie der Name sagt, trainieren Sie mit dem Schulterdrücken die Schulter. Sie drücken hierbei die Stange von der oberen Brust gerade nach oben über den Kopf. Durch die Stabilisation des Gewichts wird auch der Trizeps und der Rumpf mittrainiert.

Stellen Sie sich schulterbreit hin. Legen Sie die Hantel auf die vordere Schultermuskulatur. Sie greifen dabei die Hantel mit beiden Händen unmittelbar neben der Schulter. Die Ellenbogen befinden sich vor der Hantel. Drücken Sie das Gewicht gerade nach oben über Ihren Kopf. 

Während Sie die Stange am Kopf vorbeiführen, müssen Sie diesen leicht nach hinten bewegen. Sobald die Langhantel die Stirnhöhe passiert hat, bewegen Sie Ihren Kopf wieder nach vorn. Oben halten Sie die diese mit nahezu durchgestreckten Armen für einen kurzen Moment und führen sie auf umgekehrten Weg wieder nach unten zur Schulter zurück.

Rudern

Das Langhantelrudern gehört zu einer der effektivsten Kraftübungen. Sie trainieren durch die Zugbewegungen hauptsächlich Ihren Rücken, aber auch Bauch, Po und Arme. Besonders der breite Rückenmuskel (Latissimus Dorsi), der Trapez sowie der untere Rücken mit dem Rückenstrecker werden gefordert.

Das klassische Langhantelrudern wird nach vorne übergebeugt durchgeführt. Die Stange wird dabei vertikal nach oben gezogen, während der Oberkörper nahezu horizontal zum Boden gestreckt ist. Der Stand ist etwa schulterbreit und fest. Die Hantel liegt zu Beginn der Übung vor Ihnen auf dem Boden. Sie greifen die Stange mit beiden Händen und führen sie aus den Arm nach oben. Die Ellenbogen werden dabei nah am Körper gerade nach hinten gezogen. Sie merken dadurch, wie sich die Schulterblätter zur Mitte hin zusammenziehen. 

Nun führen Sie die Hantel wieder zur Ausgangsposition zurück. Ob Sie das Gewicht kurz absetzen oder nur nah an den Boden heranführen und sofort wieder nach oben ziehen, ist Geschmackssache.

Langhanteltraining für Frauen

Das Training mit der Langhantel dient dem Aufbau von Muskelmasse und Kraft. Aus diesem Grund ist es vor allem bei Männern beliebt. Doch das zu Unrecht: Denn Frauen können genauso von den vielen Vorteile eines Trainings mit der Langhantel profitieren.

Viele Frauen möchten durch Sport Fett verbrennen und abnehmen. Dies gelingt jedoch nicht nur durch Cardiotraining. Auch das Kraftausdauertraining kurbelt die Fettverbrennung an. Gleichzeitig wird die Muskulatur mittrainiert und dadurch eine Straffung erzielt. Hierfür werden dieselben Fitnessübungen mit der Langhantel gemacht. Der Unterschied liegt in der Intensität und den Wiederholungen. Sie trainieren mit 15 bis 25 Wiederholungen pro Satz.

Aber auch Masseaufbau ist für Frauen von Vorteil. Denn durch mehr Muskelmasse steigt der tägliche Kalorienverbrauch. Der sogenannte Grundumsatz liegt höher. So lässt sich durch Krafttraining auch ein Abnehm-Effekt erzielen. Darüberhinaus sorgen größere Muskeln für eine athletische Figur. Der Körper wirkt geformter und straffer. Dies alles können Frauen durch Muskeltraining mit Langhanteln umsetzen.

Fazit zum Langhantel Test 2020

Unser ausführlicher Ratgeber rund um die Langhantel hat Ihnen die Grundlagen für den Kauf von Langhanteln und die Nutzung für das Krafttraining dargelegt.

Mit diesem Fitnessgerät können Sie effektives Krafttraining betreiben. Dies liegt an der Vielzahl grundlegender Fitnessübungen wie Kreuzheben und Bankdrücken, für die eine lange Stange erforderlich sind. Für Ihr Training zuhause ist sie eine lohnende Investition.

Entscheidende Kaufkriterien für Langhanteln sind vor allem das Modell, das Verschlusssystem und der Durchmesser. Je nachdem wie Sie trainieren möchten, kann es Sinn machen, neben einer klassischen Hantel auch eine SZ-Hantel zu nutzen. Bei der Wahl des Verschlusses ist entscheidend, ob Sie Wert auf Schnelligkeit oder Sicherheit legen. Dies hängt auch davon ab, wie fortgeschritten Sie sind und mit wie viel Gewicht Sie trainieren. Achten Sie darauf, dass der Durchmesser Ihrer Hantel mit den Hantelscheiben kompatibel ist.

Wir hoffen, dass Ihnen unser Langhantel Test und Ratgeber gefallen hat und dass Sie mit dem Kauf Ihres Sportgeräts lange zufrieden sein werden!

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

Jetzt Sterne-Bewertung abgeben

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl der Bewertungen: 0

Noch keine Bewertungen. Seien Sie der Erste!

Das könnte Sie auch interessieren